Aus dem Osten . . .

 

 

 Die Schneekoppe schaute mir seit dem 2. Oktober 1943 zum Fenster herein, aber daran habe ich keine Erinnerung mehr. Um Pfingsten 1946 haben wir Schlesien verlassen müssen. Erst Jahrzehnte später habe ich "unseren Berg" zum ersten Mal wirklich gesehen und habe von seinem Gipfel auf meine Heimat geschaut.

Aber was heißt schon 'Heimat' . . . ?

 

 

 

  . . . jeden Falls nicht das Flüchtlingslager 'Füchtenfeld' im Moor, ganz nahe an der holländischen Grenze, seine mit Teerpappe gedeckten Holzbaracken, wo wir 4 Jahre gelebt haben. Einen einzigen Raum gab es da für uns, im "Kanonenöfchen" wurde Torf verfeuert und gab etwas Wärme, auf dem Bett Strohsäcke zum Zudecken und der kleine Junge lag zwischen seinen Eltern. Der Wassertopf musste beim Schmied in Wietmarschen immer wieder auf's Neue gelötet werden, in den Wäldern gab es noch viele Pilze; von meinem Vater habe ich gelernt, 'Giftige' von 'Guten' zu unterscheiden - ich spreche natürlich von den Pilzen . . .

 

HOME

Johannes Schmidt 70469 Stuttgart Telefon 0711 - 25 78 744 E-Mail:joschmi43@arcor.de